News

Edition FZA Verlagsvorstellung im Lettrétage Kreuzberg

Am 10. Mai 2016 lese ich gemeinsam mit Orla Wolf, Olaf Kurtz und Ingeborg Woitsch im Lettrètage Kreuzberg. Beginn ist 20.00 Uhr, Eintritt 5,-Euro. ich lese meine Kurzgeschichte „Ein einziger Witz“, die 2015 in einer Anthologie zum Wiener Werkstattpreis erschienen ist.

Der Verlag Edition FZA wurde 2014 von Peter Schaden gegründet und veröffentlicht seit Herbst 2015 Print und ebook-Ausgaben ausgesuchter AutorInnen. Im Vordergrund stehen dabei Kurzprosa und Lyrik im Umfeld des Wiener Werkstattpreises. Der Verlagsschwerpunkt liegt auf der Förderung aufstrebender und nicht arrivierter deutschsprachiger Autorinnen und Autoren.

Olaf Kurtz, Frank Schliedermann und Ingeborg Woitsch sind allesamt Preisträger vergangener Ausschreibungen zum Wiener Werkstattpreis und lesen ihre Beiträge zur Anthologietanz.zwischen.welten. Orla Wolf liest Gedichte aus ihrem Lyrikband Schwebende Architekturen. Sowohl tanz.zwischen.welten als auch Schwebende Architekturen erschienen 2015 in der Wiener Edition FZA.

Orla Wolf, geboren 1971 in Düsseldorf, lebt als Autorin von Prosa, Lyrik, Drama und Drehbuch, Künstlerin und Filmemacherin in Berlin.

Olaf Kurtz, 1968 in Köln geboren. Er veröffentlichte in zahlreichen Literaturzeitschriften und Anthologien, nahm an Lesungen teil und wurde mehrfach ausgezeichnet. Heute lebt er als Chemiker und Autor in Berlin.

Frank Schliedermann wurde 1973 geboren und arbeitete zwölf Jahre als Werbetexter für Autos, Deos, Motorsägen und Haarwuchsmittel, ehe er im Jahr 2013 begann, Kurzgeschichten zu schreiben. Seitdem wurden mehrere seiner Texte veröffentlicht sowie bei Wettbewerben prämiert. Im Frühjahr 2016 erscheint sein erster Roman.

Ingeborg Woitsch wurde 1963 in Garmisch-Partenkirchen geboren, lebt in Berlin und arbeitet als leitende Redakteurin der Zeitschrift Punkt und Kreis in der Behindertenhilfe. Sie veranstalte Schreibwerkstätten für Menschen mit sog. geistiger Behinderung. Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und Gedichte in Kulturzeitschriften und wurde unter anderem mit dem Karlsruher Hörspielpreis ausgezeichnet.